Automower Installations-Service für unsere Kunden

Wir führen für Sie eine komplette Installation Ihres neuen Husqvarna Automowers durch.

Im grösseren Umkreis (Großraum Mecklenburg-Vorpommern) führen wir Aufbauten durch, auch erstellen wir Installationspläne zu Ihrer Grundfläche.

Sollten Sie in näherem Umkreis wohnen, besuchen Sie uns auch in unserem Ladenlokal in Pasewalk.

 

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

+491709360849
info@rasenroboter24.shop

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Fragen und Antworten zum Thema Grundstück / Garten

Welche Rasenfläche kann der Automower® maximal bearbeiten?
Der Automower® ist auf Rasenflächen von bis zu 6000 m² ±20 % ausgelegt. Dies ist abhängig vom Modell und von der Form der Rasenfläche.

Brauche ich zusätzlich einen normalen Rasenmäher?
Nein. Wir empfehlen, die Rasenkante mit einem Trimmer zu kürzen, damit der Rasen sauber wirkt.

Was tun, wenn meine Rasenfläche größer ist als 6000 m²?
Sie können zwei oder mehr Geräte gleichzeitig arbeiten lassen. Überall auf der Welt gibt es Gärten, die mehrere Geräte einsetzen.

Ist der Automower® auch für kleinere Gärten geeignet?
Ja. Passen Sie die Mähzeit mithilfe der Timer-Funktion an Ihren Garten an. In der Kurzanleitung ist die modellspezifische Mähleistung pro Stunde angegeben, an der Sie sich beim Einstellen des Timers orientieren können.

Ist der Automower® für alle Gartentypen geeignet?
Grundsätzlich ja. Wo Sie mit einem konventionellen Mäher arbeiten können, kommt normalerweise auch der Automower® hin. Auf zerstreuten Teilflächen kann das Gerät seine Vorteile eventuell nicht vollständig ausspielen, weil Sie es ständig von Hand umsetzen müssen. Bei der Installation müssen Sie dafür sorgen, dass der Automower® keine unerwünschten Bereiche wie Blumenbeete, Büsche, Bäume oder Steingärten bearbeitet.

Kommt der Automower® mit welligem Rasen zurecht?
Aufgrund seiner großen Räder kommt der Automower® auch mit unebenem Gelände zurecht. Auch Steigungen von bis zu 45 % (24°) sind kein Problem. Einzig in kleinen, tiefen Löchern kann der Automower® stecken bleiben. Dabei ist der Automower® klein genug, um sich den Konturen einer welligen Rasenfläche anzupassen. Anders als bei vielen größeren Mähern werden die Kuppen nicht „rasiert“.

Durchfährt der Automower® auch enge Stellen?
Ja, der Automower® durchfährt Engpässe, je nach Modell bis auf 60 cm Breite.

Erkennt der Automower® auf dem Rasen liegende Gegenstände wie Kleidungsstücke oder Spielzeug?
Nein. Der Besitzer muss dafür sorgen, dass keine Gegenstände auf der Rasenfläche liegen. Kleinteile, die vom Automower® überfahren werden, können beschädigt werden und auch Schäden an den Mähmessern des Geräts verursachen. Beseitigen Sie alle Kleinteile vom Rasen, bevor Sie den Automower® in Betrieb nehmen.

Was ist mit Tannenzapfen, Ästen und Streuobst?
Um die Mähmesser vor frühzeitigem Verschleiß zu bewahren, sollten Sie solche Gegenstände regelmäßig zusammenrechen bzw. aufsammeln. Der Mäher wird durch sie nicht beschädigt, aber die Mähmesser nutzen sich schneller ab. Bei Ästen können die Mähmesser beschädigt oder verbogen werden und erreichen dann nicht mehr ihre optimale Schnittleistung.

Ich möchte mein Blumenbeet und meine Bäume schützen? Wie ist das möglich?
Wenn Sie Ihre Blumenbeete, Bäume, Büsche und andere Schutzbereiche ordnungsgemäß mit dem Begrenzungskabel umlegt haben, ist eine Beschädigung oder Befahrung dieser Bereiche durch den Automower® ausgeschlossen.

Wie kommt der Automower® mit hochgewachsenem Gras zurecht?
Bei sehr langen, dicken Halmen sollten Sie eine größere Schnitthöhe wählen und sich von oben an die optimale Einstellung herantasten. Unter extremen Bedingungen muss der Rasen gegebenenfalls mit einem konventionellen Rasenmäher vorgekürzt werden, bevor der Automower® übernehmen kann.

Mein Rasen ist stark vermoost. Ist das für den Automower® ein Problem?
Eigentlich ist es für das Moos ein Problem, nicht für den Automower®. Das ständige Mähen wirkt sich besonders positiv auf das Graswachstum aus und lässt das Moos allmählich aus Ihrem Rasen verschwinden.

Kann der Mäher auch bei Regen eingesetzt werden?
Ja, der Automower® ist für alle Wetterverhältnisse geeignet, auch für Nässe. Allerdings empfehlen wir, den Mäher bei extremer Witterung wie Wolkenbrüchen oder Orkanböen unterzustellen.

Kann der Mäher auch bei großer Hitze eingesetzt werden?
Der Mäher ist auf Temperaturen von bis ca. 45 ºC ausgelegt. Ab ca. 25 ºC verkürzen sich bei den Modellen mit NiMH-Akku allerdings die Mähzeiten und die Ladedauer, da die Kapazität des Akkus bei Hitze sinkt. Die Flächenleistung bleibt jedoch unverändert. Die Modelle mit Lithium-Ionen-Akku funktionieren unabhängig von der Temperatur immer gleich.

Kann ich den Automower® auch auf verschiedenen Rasenflächen einsetzen, z. B. in meinem Ferienhaus oder bei den Nachbarn?
Ja. Wenn Sie zwei Ladestationen und zwei Begrenzungskabel erwerben, können Sie ein und denselben Automower® an zwei Standorten einsetzen.